3

Tomb Raiders/ Rebirth of Destiny erhalten weitere Verstärkung

Hat der Sog der Erfolge der letzten Wochen, die durchweg gute Stimmung und hohe Raidaktivität immer mehr Spieler von Rebirth of Destiny zurück ins Raidgeschehen gezogen, freuten wir uns Anfang des Monats über die Anfrage der Gilde “Die Kuhle Herde” nach der Möglichkeit, gemeinsam den weiteren Content zu bestreiten.

Zusammen mit zwei Schnupperspielern der kuhlen Herde haben die TR und RoD dann am vorletzten Donnerstag mit dem Trostlose Herrschar-First-Kill eine gute Vorstellung gegeben.
Am folgenden Sonntag haben wir dann weitere Herdler begrüßen dürfen und auch die Maid besiegt.

Die letzte ID bestritten wir dann an beiden Raidtagen gemeinsam und mit dem Bezwingen des Avatars haben wir uns nun bis Kil’jaeden vorgekämpft.

1

Wir freuen uns, die kuhle Herde als Unterstützung zu haben.

 

Mal schauen, wie weit wir unserer Zeit voraus sind….

 

Euer Chefkoch Trakkath

Raidleiter und Hunter der Tomb Raiders

“Tomb Raiders – unaufhaltlich, unzerbrechbar, unstoppsam … ach, Ihr wisst schon… ;)”

Das ist definitiv eine eigene Meldung wert!
Nachdem die letzten Wochen nur wenig passiert ist, haben die TRs am gestrigen Raidabend die eine oder andere, darunter gefühlt auch die Schallmauer, durchbrochen.

Hatten wir uns erneut am Sonntag von der Dämonischen Inquisition in unsere Schranken weisen lassen müssen, war nun kein Halten mehr.
Wunschgemäß und planmäßig konnte die Inquisition dem Drängen der vereinten Gruppen der Tomb Raiders und Rebirth of Destiny nicht standhalten und gab bereits früh am Abend ihren Loot zum Plündern frei.
Nach pflichtgemäßer Abfertigung von Harjatan und den Schwestern widmeten wir uns der Herrin Sass’zine.
Mit dem zweiten Firts-Kill an diesem Abend haben wir nicht nur unseren Rückstand der letzten ID nachgeholt, sondern sind wieder im Plan.

Getreu dem Motto, jede Woche ein neuer Kill haben wir uns dann noch kurz aber erfolglos die trostlose Herrschar angesehen.

Das wird dann nächste Woche werden.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Mitraidenden.

 

Euer Chefkoch Trakkath

Raidleiter und Hunter der Tomb Raiders

Tomb Raiders mit blauem Auge im Grabmal – 2 von 9 HC besiegt

Es gibt gute Nachrichten und natürlich auch weniger gute. Und auch die gehören erzählt.

Die gute ist, die Tombs haben die ersten beiden Bosse aus dem Grabmal des Sargeras im heroischen Modus  bezwungen.
Die schlechte, wir haben uns mit einem blauem Auge entschieden, ein paar extra Runden im normalen Schwierigkeitsgrad einzulegen.

Ich gratulieren allen Beteiligten zu diesem Teilerfolg und stelle gerne wieder fest, dass unsere wahre Stärke in der Gruppe liegt und dazu jedes einzelne Mitglied gehört.

 

Euer Chefkoch Trakkath
Raidleiter und Hunter der Tomb Raiders

“So We Are” // “Tomb Raiders” der Zeit voraus !

Hatten wir in getrennten Raids die nötige Vorarbeit geleistet, trafen sich beide Gruppen am vergangenen Sonntag, um die letzten Bosse der heroischen Raidinstanz gemeinsam zu besiegen.

Nach einer kleinen oder vielleicht auch längeren, ich hab’ da so’n Déjà-vu, Aufwärmrunde bei Elisande, wollten wir auch in dieser Schwierigkeitsstufe den Hausbesetzter endlich rauswerfen.

Durch allerlei Dämonen unterstützt, näherten wir uns mit stetig fallendem HP-Restpool seitens Gul’dan unserem Ziel zügig und entschlossen.
Nach kurzer Pause zur inneren Stärkung, Beseitigung technischer Probleme und Auffüllen der Gruppe, gingen wir in die zweite Halbzeit des Abends.

Ohne viele weitere Umschweife können wir vermelden:

“So We Are” // “Tomb Raiders” haben die Nachtfestung HC clear.

Herzlichen Glückwünsch und vielen Dank an alle Beteiligten.

Ich freue mich auf Sonntag.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

Sterndeuter

“So We Are” // “Tomb Raiders” auf dem Vormarsch

… oder von Sterne Gucken und Unkraut Jäten

Trotz derzeit knapp bemessenem Kader hielten ein paar Tapfere den Betrieb bei den Tomb Raiders unbeirrt aufrecht.
Und die Mühen haben sich gelohnt!

Durch unsere andauernde Suche nach Membern und verlässlichen Randoms fanden wir ein paar versprengte Raidmitglieder der Gilde “So We Are” (Blackrock).
Mit ihnen zusammen haben wir dann auch gleich unseren Killstand in der heroischen Version der Nachtfestung auf 05/10 erhöht.

Am vergangenen Sonntag wurden dann auch der Sternendeuter und der Botaniker besiegt.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und blicken zuversichtlich auf die vor uns liegende Kurve.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

Guldan Tombs

“Tomb Raiders haben Nachtfestung erobert (nHC)”

Wir haben Skorpione gekocht, uns weder bremsen noch hetzen lassen, den Boden geschrubbt und Kuchen gegessen.
Wir haben die Klingen gewetzt und Beckenpinkler aus dem Schwimmbad verwiesen.
Wir haben den Garten auf Vordermann gebracht, verträumt die Sterne angesehen und alte Bekannte getroffen.

Nachdem wir ein lästiges “das haben wir doch schonmal gemacht” Erlebnis mit der Großmagistrix hatten, standen wir Gul’dan gegenüber.

Er hat erneut versucht, seine Angelegenheiten (also uns) durch andere erledigen zu lassen, sich feige unter Kuppeln versteckt und mit allerlei Dreck um sich geworfen.
Doch alles Schreien, Toben, und Heulen half ihm nichts, er flog wegen dauerhaft schlechtem Benehmen aus der Nachtfestung.

Die Tomb Raiders haben somit den aktuellen Raid im normalen Schwierigkeitsgrad erfolgreich abgeschlossen.
Glückwunsch und vielen Dank an alle Tomb Raiders und nebenbei Gratulation an die Gruppe Rebooted, die zeitgleich den Erfolg für sich im heroischen Schwierigkeitsgrad errungen haben.

Genau dieser steht nun vor uns. Bringt Appetit mit, Raiders… wir wissen was uns in der Nachtfestung (HC) erwartet.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

TR Xavius

Tomb Raiders haben Klassenziel erreicht

Bereits in der letzten ID haben wir an nur einem Abend unser Ziel, den Kontent im HC-Mode zu clearen der Zeit voraus erreicht.

Nachdem erste zaghafte Versuche, Cenarius den Kopf zu waschen, in der Woche zuvor scheiterten, wollte am diesem Abend alles klappen.
Wir haben vor Wut geschäumt und den guten Cenarius mal so richtig eingeseift.
Zuletzt haben wir Xavius dann mal aus seinen Allmachtsphantasien aufgeweckt. Da keiner der holden Maiden den guten Prinz wachküssen wollte, haben wir ein wenig Lärm gemacht und den guten Xavius flux in die nächste Ebene der Existenz befördert.

Dies haben wir dann auch in der vergangenen ID souverän wiederholen können.

Mein persönlicher Dank geht an alle neuen Tomb Raiders, die sich haben mitreissen lassen und besonders den alten Tomb Raiders, die dieser Gruppe trotz durchwachsener Vergangenheit die Treue gehalten haben.

 

Die Nachtfestung wartet,

MfG Eurer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

27.11.16 – Tomb Raiders mit Arbeitssieg – Renferal (HC) besiegt

Nachdem wir Nythendra aufgrund von fehlenden DDs doch noch nach dem Enrage überwinden konnten, schlugen wir uns zu Elerethe Renferal durch.

Anfängliche Schwierigkeiten, die Tanks am Leben zu halten, konnten überwunden werden. Nachdem wir uns ein wenig darin geübt hatten, auch den Plattformwechsel ohne Verluste zu überstehen, und Dank einiger nachziehender DDs haben wir am gestrigen Sonntag auch Renferal überwunden.

Die ersten nachfolgenden Versuche bei den Drachen stimmten positiv, so dass wir unserem Motto “Jede ID ein neuer Kill” treu bleiben können.

Wie üblich zum Schluss vielen Dank an alle Tomb Raiders und bis Donnerstag.

Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

20.11.16 – Tomb Raiders besiegen Nythendra (HC)

Am gestrigen Sonntag haben wir uns, trotz Reduzierung auf unsere Kernkompetenzen, unserem Ziel gewidmet, den Content im HC zu bestreiten.

Trotz schlechter Stimmungslage auf meiner Seite konnten die Tombs nach einigen Versuchen den Kill verbuchen.
Leider hinderte uns der an diesem Tag eingetretene Heilermangel daran, auch der etwas aus der Art geschlagenen Druidin Elerethe Renferal ein Ende zu setzen.

Gratulation an alle anwesenden Tomb Raiders.

 

 

MfG Sören a.k.a. Trakkath
Hunter der Tomb Raiders