Aversio Raidgruppen

Rebooted
flexible Raid-Gruppe
Progress: 7/7 Mythic, 4/10 Mythic, 2/9 Mythic
Die Gruppe sucht
Mehr Informationen
Tomb Raiders
flexible Raid-Gruppe
Progress: 7/7 HC, 10/10 HC, 3/9 HC
Die Gruppe sucht
Mehr Informationen

Tomb Raiders mit blauem Auge im Grabmal – 2 von 9 HC besiegt

Es gibt gute Nachrichten und natürlich auch weniger gute. Und auch die gehören erzählt.

Die gute ist, die Tombs haben die ersten beiden Bosse aus dem Grabmal des Sargeras im heroischen Modus  bezwungen.
Die schlechte, wir haben uns mit einem blauem Auge entschieden, ein paar extra Runden im normalen Schwierigkeitsgrad einzulegen.

Ich gratulieren allen Beteiligten zu diesem Teilerfolg und stelle gerne wieder fest, dass unsere wahre Stärke in der Gruppe liegt und dazu jedes einzelne Mitglied gehört.

 

Euer Chefkoch Trakkath
Hunter und Gruppenleiter der Tomb Raiders

feuerwerk

10 Jahre Aversio – Happy Birthday!

Heute wird Aversio 10 Jahre alt.

 

“Was für eine lange, seltsame Reise …”

Der Titel dieses Erfolgs erinnert mich an unsere Gilde. An all die Jahre voller Aufs und Abs. An die Anfangszeit, als wir noch zu klein waren, um eigenständige Raids auf die Beine zu stellen und mit einer Partnergilde unterwegs waren, an die Zeit der 25er Raids, als wir langsam groß und erfolgreich wurden, an die Blütezeit der Gilde mit all den Server-First-Kills, an die Zeit der 10er-Gruppen, von denen zeitweise vier gleichzeitig unter dem Gildenbanner unterwegs waren, an die Zeit, als uns immer mal wieder Gruppen verlassen haben, als altgediente Member und gute Freunde WoW an den Nagel gehängt haben, an den steten Wiederaufbau von Gruppen und den Kampf, die Gilde am Leben zu halten.
Aber während all der Zeit sind Member mit dieser Gilde durch dick und dünn gegangen, haben sie verbessert, sie unterstützt und sie dadurch lebendig gehalten.
Langjährige Freundschaften haben sich entwickelt, Paare haben sich hier gefunden, geheiratet und Kinder bekommen, bei vielen Gildentreffen hat man sich auch im RL kennengelernt und nach langer Zeit der WoW-Abstinenz ist Aversio noch immer ein zuverlässiger Anlaufpunkt für Ehemalige, um alte Bekannte “wiederzusehen”.
Aversio ist für mich nicht nur eine Gilde, sondern auch ein Zuhause, ein Ort, an dem ich viele Menschen kennengelernt habe, die ich sehr schätze und die wie eine Familie sind.
Auch wenn wir in den letzten Jahren kleiner geworden und nicht mehr so erfolgreich wie in vergangener Zeit sind, bin ich froh, Teil dieser Gilde zu sein.
Ich danke all den ehemaligen und aktuellen Membern, dass sie Aversio lebendig gehalten haben und es noch immer tun. Ich danke vor allem auch der ehemaligen Führungsriege, besonders Jingi, Grawl, Tresputi, Badmissery und Loboto. Ohne Euch hätte es die Gilde nie so weit gebracht, nie so viel Innovation und Fortschritt erfahren, wäre nie mit so viel Herzblut geführt worden. Ein Danke geht natürlich auch an alle anderen ehemaligen und aktuellen Offiziere, Raid- und Abteilungsleiter und alle, die sich in irgendeiner Weise um die Gilde verdient gemacht haben. Ihr macht einen tollen Job bzw. habt einen solchen gemacht. Und ein letztes Danke geht an alle Member, vor allem unsere “Gildenmöbel”, die Aversio schon so lange und hoffentlich auch zukünftig die Treue halten.

 

Bildschirmfoto 2017-07-03 um 12.46.39

(Tresputi, Ajuna, Dosenwichtel, Grawl und Darklove (von unten nach oben) bei unserem ersten Gildentreffen.)

 

Happy Birthday Aversio!

 

Xantori/ Nenipher
Gildenmeisterin und Gründungsmitglied

“So We Are” // “Tomb Raiders” der Zeit voraus !

Hatten wir in getrennten Raids die nötige Vorarbeit geleistet, trafen sich beide Gruppen am vergangenen Sonntag, um die letzten Bosse der heroischen Raidinstanz gemeinsam zu besiegen.

Nach einer kleinen oder vielleicht auch längeren, ich hab’ da so’n Déjà-vu, Aufwärmrunde bei Elisande, wollten wir auch in dieser Schwierigkeitsstufe den Hausbesetzter endlich rauswerfen.

Durch allerlei Dämonen unterstützt, näherten wir uns mit stetig fallendem HP-Restpool seitens Gul’dan unserem Ziel zügig und entschlossen.
Nach kurzer Pause zur inneren Stärkung, Beseitigung technischer Probleme und Auffüllen der Gruppe, gingen wir in die zweite Halbzeit des Abends.

Ohne viele weitere Umschweife können wir vermelden:

“So We Are” // “Tomb Raiders” haben die Nachtfestung HC clear.

Herzlichen Glückwünsch und vielen Dank an alle Beteiligten.

Ich freue mich auf Sonntag.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

Sterndeuter

“So We Are” // “Tomb Raiders” auf dem Vormarsch

… oder von Sterne Gucken und Unkraut Jäten

Trotz derzeit knapp bemessenem Kader hielten ein paar Tapfere den Betrieb bei den Tomb Raiders unbeirrt aufrecht.
Und die Mühen haben sich gelohnt!

Durch unsere andauernde Suche nach Membern und verlässlichen Randoms fanden wir ein paar versprengte Raidmitglieder der Gilde “So We Are” (Blackrock).
Mit ihnen zusammen haben wir dann auch gleich unseren Killstand in der heroischen Version der Nachtfestung auf 05/10 erhöht.

Am vergangenen Sonntag wurden dann auch der Sternendeuter und der Botaniker besiegt.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und blicken zuversichtlich auf die vor uns liegende Kurve.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

Krosus

Rebooted – Krosus und 1 – 3 Boss Mythic down!

Die Naschsüchtigen – Mühtisch!

Umpfere nomnom Affersiana *schmatz* ham Krompfuf down…

Hallihallo an alle Nichtleser. Hier wieder die Fellkugel vom Schlafdienst.
Nachdem wir also die Zeit damit verbracht hatten, aus Skorpyron einen Pez-Spender zu machen und die ganzen leckeren *Krebse/Hummer* zu verputzen, ließen wir dann unsere Vorräte
bei der Chronomatischen Anomalie zeitversiegeln, um die nächsten Monate etwas davon zu haben. Allerdings erwies es sich als schwierig,
mit einem Zeitelementar zu kommunizieren, deshalb haben wir —> Achtung: ” ein wenig Zeit totschlagen müssen.” n´ Knaller, irre!* :D
*räusper*
Anschließend verpassten wir Trilliax, dem Staubsaugomat, mit ein paar liebevollen technischen Schlägen und Kabelüberbrückungen eine überarbeitete Monopersönlichkeit und programmierten ihn
zu einem formidablen Haushaltsgerät um, um die ganze Sauerei an Essensresten zu beseitigen.

Somit kamen wir zum Wegelagerer und Partycandycrasher Krosus. Es rankten sich Gerüchte darum, dass er an Altersschwäche
gestorben sei oder einfach nur ein Hexenschuss bekam, als er seinen Arm hob, um die Brücke zu zerstören ;D.
Aber im Ernst Leute, habt ihr schön gemacht.

Krosus

Als nächstes wird uns dann Tranchiermeisterin Aluriel zeigen, wie man Dämonenfilet am Spieß richtig zubereitet.

Erfolgreiche Raids und gute Laune wünscht Euer Kampftrinkermönch und Winterschlafbär Worroz.

Worroz aka Sýlvâna
Monk/ Mage von Rebooted

Guldan Tombs

“Tomb Raiders haben Nachtfestung erobert (nHC)”

Wir haben Skorpione gekocht, uns weder bremsen noch hetzen lassen, den Boden geschrubbt und Kuchen gegessen.
Wir haben die Klingen gewetzt und Beckenpinkler aus dem Schwimmbad verwiesen.
Wir haben den Garten auf Vordermann gebracht, verträumt die Sterne angesehen und alte Bekannte getroffen.

Nachdem wir ein lästiges “das haben wir doch schonmal gemacht” Erlebnis mit der Großmagistrix hatten, standen wir Gul’dan gegenüber.

Er hat erneut versucht, seine Angelegenheiten (also uns) durch andere erledigen zu lassen, sich feige unter Kuppeln versteckt und mit allerlei Dreck um sich geworfen.
Doch alles Schreien, Toben, und Heulen half ihm nichts, er flog wegen dauerhaft schlechtem Benehmen aus der Nachtfestung.

Die Tomb Raiders haben somit den aktuellen Raid im normalen Schwierigkeitsgrad erfolgreich abgeschlossen.
Glückwunsch und vielen Dank an alle Tomb Raiders und nebenbei Gratulation an die Gruppe Rebooted, die zeitgleich den Erfolg für sich im heroischen Schwierigkeitsgrad errungen haben.

Genau dieser steht nun vor uns. Bringt Appetit mit, Raiders… wir wissen was uns in der Nachtfestung (HC) erwartet.

MfG Euer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

Xavius Myth

Rebooted – Smaragdgrüner Alptraum Mythic clear!

16.01.17 – Cenarius wird neuer Haupteigentümer – Happy End!

 

Nachdem die Gruppe Rebooted über mehrere Wochen in der WG des ungeliebten Besitzers Xavius für Ordnung gesorgt hatte,
kam man dort schließlich doch noch zu einer Einigung.
Cenarius wurde zum Haupteigentümer ernannt, da sich dieser verantwortungs- und hingebungsvoll um Heim und Besucher gekümmert hatte.
Somit wurde der Einsatz im Smaragdgrünen Alptraum erfolgreich beendet.

Ein besonderer Dank geht noch an alle Rebootedmitglieder, die es durch ihren besonderen Einsatz ermöglicht haben, den Smaragdgrünen Alptraum im mythischen Modus vor dem Erscheinen der Nachtfestung zu bewältigen.
Die nächsten Herausforderungen stehen bereits an. Mit Kakao, Wipe und Gewürfel!

 

Erfolgreiche Raids und gute Laune wünscht Euer Kampftrinkermönch und Winterschlafbär Worroz.

 

Worroz aka Sýlvâna
Monk/ Mage von Rebooted

TR Xavius

Tomb Raiders haben Klassenziel erreicht

Bereits in der letzten ID haben wir an nur einem Abend unser Ziel, den Kontent im HC-Mode zu clearen der Zeit voraus erreicht.

Nachdem erste zaghafte Versuche, Cenarius den Kopf zu waschen, in der Woche zuvor scheiterten, wollte am diesem Abend alles klappen.
Wir haben vor Wut geschäumt und den guten Cenarius mal so richtig eingeseift.
Zuletzt haben wir Xavius dann mal aus seinen Allmachtsphantasien aufgeweckt. Da keiner der holden Maiden den guten Prinz wachküssen wollte, haben wir ein wenig Lärm gemacht und den guten Xavius flux in die nächste Ebene der Existenz befördert.

Dies haben wir dann auch in der vergangenen ID souverän wiederholen können.

Mein persönlicher Dank geht an alle neuen Tomb Raiders, die sich haben mitreissen lassen und besonders den alten Tomb Raiders, die dieser Gruppe trotz durchwachsener Vergangenheit die Treue gehalten haben.

 

Die Nachtfestung wartet,

MfG Eurer Chefkoch Trakkath
Hunter der Tomb Raiders

trauerrose

Nachruf

Mit dem Tod eines Menschen verliert man Vieles,
niemals aber die gemeinsam verbrachte, schöne Zeit!

 

Wir trauern um unsere ehemalige Mitspielerin

 

                        Norla,

 

die am 26.12.16 viel zu früh verstorben ist.

 

Wir werden Dich immer in Erinnerung behalten.

 

Die Spieler von Aversio