Fixreg Dinkelstein von der Goblin Times
wodeventofflig4quvid9fx

24H WoD Stream

Das letzte Event ist gerade erst vorüber und schon steht das nächste ins Haus!

Wir haben unseren Stream stark überarbeitet und verbessert und wollen zusammen mit euch & einem tollen Event WoD einläuten!

Der Stream wird 24h Stunden lang non stop laufen und zeigen, wie wir leveln, Dungeons rennen und vieles mehr!

Zusätzlich gibt es eine ganze Menge Giveaways für Euch zu holen und Jawah und Raven LIVE AUF DER CAM!

Aber die wichtigste Änderung liegt in der Vergabe der Giveaways! Wir verwenden nun einen Viewtimebot, der Viewern, die länger dem Stream zuschauen,
eine höhere Chance bei der Vergabe von Giveaways eingesteht!


Alle Infos findet Ihr zusammengefasst auf unserem Promo Pic! 


wodeventofflig4quvid9fx

 

wow___troll_rogue_challenge_mode_gear_by_paulwhipps-d7w6i68

WoD is coming… Was war, was wird!

WoD is coming…

und ja, darauf habe ich persönlich schon lange gewartet :). Die letzten Monate waren nicht immer leicht, die Motivation oben zu halten. Woche für Woche immer die gleichen Bosse zu legen (Drachenseele lässt grüßen) und dabei noch zu sagen “Yeah, das macht Spaß!”. Sein wir mal ehrlich zueinander: Wer trauert MoP hinterher?

Natürlich war es nicht das schlechteste Add-On (Cata *hust*) aber leider auch nicht das Beste (BC Fanboy *Fähnchenwedel*).

Wieviele Stunden haben wir damit verbracht unzählige Daylies zu erledigen, Ruf zu farmen oder den ein oder anderen Rar-Mob zu töten, nur um zu sehen, dass er mal wieder nicht das Item dropt, das man selbst braucht?!…

Natürlich gab es auch gute Seiten. Das neue Volk der Pandaren wurde von mir und auch vielen anderen Spielern gut angenommen. Das neue Startgebiet war interessant und bot zumindest beim ersten oder zweiten Mal noch ein gesundes Maß an Unterhaltung.

Die Raids waren im Großen und Ganzen in Ordnung. Mogu und HDA waren zwar anfangs noch etwas holprig, aber spätestens mit Thron des Donners konnte man von einer tollen Raidumgebung sprechen. Die Bosse bedienten alle Raidgeschmäcker von leicht bis extrem schwer. Auch als Schlacht um Orgrimmar released wurde, war die Motivation und auch die Erwartung sehr hoch. Blizzard hat in der Hinsicht auch nicht enttäuscht und hat uns einen Raid vor die Nase gesetzt, der uns gefordert und auch mit vielen harten Stunden endlosen Wipens viel abverlangt hat. Leider liegt das aber mittlerweile weit in der Vergangenheit. Viel zu lange schon warten wir auf das neue Add-On und der Raid verlor von Woche zu Woche seinen Reiz und auch seinen “Fun-Faktor”.

SoO hat derweil den gleichen fahlen Beigeschmack wie damals DS. Mittlerweile zählt man von ID zu ID, wie oft man sich das Ganze noch geben muss, bis das erlösende Add-On kommt. (Btw.: Letzte ID bis WoD *Disco*)

Nun, dies ist nicht mein erstes Add-On, das endet. Da ich mich zu den inzwischen wenigen Vanilla-Kids zählen darf, gehe ich schon recht entspannt in das neue Add-On. Erfolge, Mounts, Pets und Co. interessieren mich jetzt nicht so, dass ich auf Teufel komm raus farme, um auch das letzte Achievement zu bekommen (Ja verdammt, der §$%&/() LichKing hat immer noch nicht “Mein”-Mount fallen lassen).

Ich gehe die letzten Tage entspannt an. Werde mir am Mittwoch noch einen der letzten SoO Raids geben und danach das Kapitel MoP offiziell abschließen.

Und auch diesmal kann ich sagen: Content Clear !^^

Am Mittwoch geht es dann wieder richtig rund. In der Nacht auf Donnerstag werden sich die Spieler in ihre TS-Channels verkriechen, um in kleineren Gruppen die Levelphase schnellstmöglich hinter sich zu lassen. (Natürlich gibt es auch bei uns Gildies, die das ganze etwas lockerer angehen. Aber ich bin kein Freund vom Leveln und möchte das schnell beenden.)

Die “Refugees” haben sich hohe Ziele gesteckt und versuchen weiterhin, Aversios Fahne auf dem 1. Realm-Rank zu halten.

Die “Op-Ops” steigen auch wieder voll ein und werden auch alles geben, um weiter an ihre Erfolge anzuknüpfen.

Die “Tomb Raiders” sind natürlich auch wieder mit dabei und gehen mit neuen Raidern gestärkt und voll motiviert in die neue Erweiterung.

Auch wenn ich selbst noch nicht so lange in der Gilde bin und vielleicht auch noch nicht mit jedem etwas zu tun hatte, wünsche ich Euch allen einen guten Start in die neue Erweiterung. Genießt das Leveln (Beim ersten Mal ist es ja noch faszinierend, alles Neue zu erkunden.) auf dem neuen Kontinent. Nehmt viele neue Erfahrungen in Euch auf und habt Spaß an der neuen Welt.

Den Raidern wünsche ich eine schnelle Levelphase, guten Loot beim HC-Inis Farmen und auch später einen guten Start in die neuen Raids.

Und wieder hallt es in meinem Ohr: WoD ist coming…
So long Chris aka Phoenyx
Offizier von Aversio

galakraswinscfw6j3noupi
offline-screen-edge

Refugees Stream geht in Runde 2!

offline-screen-edge

Da Sonntag-Abend, nicht zuletzt Dank Euch Allen, ein voller Erfolg war, gehen wir mit dem Stream in die nächste Runde und legen nochmal einen drauf!

Jedoch wird diese Woche alles anders und wir erhöhen den Einsatz! Das Einzige was bleibt ist: Wir brauchen Euch! Jeden von Euch!

Diese Woche wird es einen Stream am Mittwoch, Donnerstag und Sonntag jeweils ab 19 Uhr geben. An jedem dieser Abende wird einmal 14/14 Mythic für einen Char Eurer Wahl verlost werden und Sonntag Abend zusätzlich noch das Garrosh MOUNT!

Natürlich gibt es auch immer noch das 200 Follower Ziel und die Gametime Giveaway!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Allen für die tolle Unterstützung bedanken und gleichzeitig unserer Hoffnung Ausdruck verleihen diese Unterstützung auch in Zukunft weiter genießen zu dürfen!

Liebe Grüße und viel Spaß in der Week of Wins!

Refugees Gewinnspiel

Refugees Live! mit Gewinnspiel!

Refugees Gewinnspiel

Refugees Gewinnspiel

Um unseren neuen Refugees-Stream vorzustellen, verlosen wir Sonntag Abend zwischen 19:00 Uhr und 23:00 Uhr dreimal 14/14 Mythic(+ Loot)-Clear-Runs unter allen aktiven Followern! Wichtig ist, dass Ihr dem Stream aktiv zuschaut und den Follow-Button drückt, um für die Verlosung qualifiziert zu sein!

http://www.twitch.tv/jawah_eu

Als Gewinner müsst Ihr nur Mittwoch Abend ab 19:00 Uhr mit einem Level 90 Hordenchar online sein, um Eure Belohnung einfordern zu können! Euer Gear ist dabei vollkommen egal! Zusätzlich zum Mythic clear bekommt Ihr jeglichen Loot, den Ihr tragen könnt (566 itemlvl).

Generell werden wir jeden Raid-Abend streamen und zusätzlich noch andere Games wie LoL, CIV BE, ARMA III und viele weitere Titel, hauptsächlich Neuerscheinungen! Es wird auch immer wieder Quality Giveaways geben. Es lohnt sich also für Euch!

Wir hoffen, Euch gefällt die Vorstellung unseres Streams und Ihr besucht uns Zukunft öfter! Wir freuen uns auf Euch! Bis bald!

Garrosh HC 25er

Refugees – Garrosh HC im 25er down!

Geschafft! Endlich!
Fünf Wochen nachdem wir auf 25er umgestellt hatten, musste sich auch Garrosh im höchsten Schwierigkeitsgrad geschlagen geben. Es war eine lange und seltsame Reise. Beginnend mit dem HC-Kill im 10er und der Entscheidung, schnellstmöglich auf 25er im Hinblick auf Warlords of Draenor umzustellen, wurde kräftig rekrutiert. Qualität war als oberste Prämisse das Gebot für neue Rekruten. Der Kader wuchs in Zahl, Stärke und Zusammenhalt zu einem echten Team zusammen.

Um der Größe des Raids und den neuen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde außerdem ein neuer Raidleiter benötigt, um den gesamten Raid auf den richtigen Kurs zu bringen. Das Schlachtfeld betrat Jawah aka Lucas …. Mit mehreren Jahren Raidleitererfahrung in der Hinterhand, Selbstvertrauen und einer ordentlichen Portion zielorientiertem Handeln richtete Jawah die Gruppe schnell neu aus, rekrutierte fähige Leute und organisierte den Raidbetrieb. Unterstützt wurde er hierbei tatkräftig von Nebukadnesar und Woogi, alteingesessenen Refugees-Spielern.

Die Bosse fielen reihenweise, sodass wir nach der dritten ID bereits vor Garrosh HC standen, und das trotz Sommerloch und urlaubsbedingter Ausfälle. Garrosh im 25er war allerdings ein anderes Kaliber. Unverzeihlich strafte er jeden kleinsten Fehler mit Wipes. Strategieanpassungen wurden im Raid diskutiert, angenommen und schnellstens auf höchstem Niveau umgesetzt. Setup optimiert, Laufwege verkürzt, DPS rausgekitzelt, wo es nur möglich war, um schlussendlich regelmäßig in Phase 4 zu kommen. Sieben Trys in Phase vier, ein Double-Ironstar-Kiting von Moulinrogue und ein stressiges Malice-Gerenne später und Garrosh war bezwungen.
-Zwischen den Garrosh Wipes gab es btw noch ein kleines RL-Gildentreffen am Wochenende, das dringend Wiederholungsbedarf hat!-

Gratulation an die gesamte Gruppe! Content clear am 19.08.14!

 

Garrosh HC 25er

 

Wir haben den Übergang in den 25er erfolgreich geschafft und sind für Mythic in Warlords schon jetzt richtig gut aufgestellt. Einspielen, Kennelernen, Rekrutieren und den Raid zusammenschweißen sind jetzt die Devise. Als Team sind wir stark und als Team wollen wir zusammenkommen und in WoD durchstarten!
Auf eine spannende Zukunft!

 

Euer Aversio-Team

Rhino 2

Geburtstagswettbewerb

Zu Aversios Geburtstag wurde ein kleiner Fotowettbewerb durchgeführt.
Gesucht wurde der originellste Screenshot zum Thema “Siebter Gildengeburtstag”.
Durch das Foto musste auf jeden Fall erkennbar sein, dass ein oder mehrere Member Aversios siebten Geburtstag feiern.
Als Preis wurde ein weißes Wollrhinozeros vergeben.
Gewonnen hat Worroz, der im schicken Kleid Aversios Geburtstag gebührend mit Schlachtstandarte und gedeckten Festmahltischen, die in Form einer Sieben aufgestellt wurden, beim Konzert der Tauren Chieftains feierte.

Sieben

Konzert

Ein dickes Gz zum neuen Mount!

Xantori
Gildenmeisterin Aversio

Sieben
Garrosh

Die Refugees haben Garroshs Refugium erfolgreich geräumt.

Nachdem wir mitunter klammheimlich den Hausputz von Garroshs Vorraum und damit die lästigen *Desperates Housebugs* entfernt haben, sollte es nun auch Garrosh an den Kragen gehen.

 

Große Kinderaugen schauten zum alten Panda. Kleine Orcs, Trolle, Pandas, Blutelfen, Tauren und sogar Goblins. Neugierig und voller Spannung sagten sie:
“Erzähl schon alter Bär, wie haben sie denn nun den großen, bösen Garrosh bezwungen?” “Nun gut…”, lachte der alte Panda, “Ich erzähl`s euch. Es waren Leute wie du und ich, die die Umstände und das Leid satt hatten, das unser alter Kriegshäuptling gebracht hat. Ein zusammengewürfelter Haufen aus, ja nennen wir sie Flüchtlingen – ihre ursprüngliche Heimat verlassen
und zusammengefunden, dem Ziel sich gegen die Übel der Welt zu behaupten. “Und auch für violette Gegenstände ?”, rief ein kleiner Troll aus den Reihen.
“Aye, violette und orangene, was sie finden konnten, um sich zu wappnen. Nun soweit ich mich erinnern kann, begann es im Herbst…” Und der alte Panda erzählte die ganze Nacht, von der Reinigung des verseuchten Wassers, der Überwindung des Stolzes, sowie riesigen Reptilien und eindrucksvollen Fallen. Er setzte sich hin und senkte den Kopf. “Es war aber auch eine schwere Zeit. Einige haben es leider nicht geschafft und andere wiederum haben einen anderen Weg eingeschlagen.” Er dachte nach. “Wie verzwickt die Lage auch schien, sie fanden immer wieder einen Ausweg, um weiterzumachen.”
Er blickte über die Kinder hinweg auf einen alten, mit Kampfnarben übersäten Tauren, der auffällig an seiner Kleidung zu erkennen war und grinste ihn an. “Nicht wahr?” Der Veteran mit dem schwarzen, zotteligen Fell schmunzelte. “Aber wie haben sie nun Garrosh besiegt?” hallte es im Chor aus der Kindermenge.

 

“Schon gut, schon gut, ich erzähl`s euch”. Er sprach: ” Zehn Flüchtlinge wurden an diesem Tag zu Helden. Garrosh war wohl bekannt als ein grausamer Orc und hielt in seinem Unterschlupf eine Menge Überraschungen für die Tapferen bereit. Er rief viele seiner blutrünstigen Untergebenen herbei, ließ gewaltige Feuerbomben, die von seinen Gobliningenieuren produziert wurden, auf seine erklärten Feinde rollen. Ja, selbst der Macht des alten Gottes, die Garrosh durch dessen verderbtes Herz erhielt, hielten die *Refugees* stand.” Inzwischen waren noch mehr Kinder und Erwachsene dazugekommen, um der Geschichte zu lauschen und hörten gespannt zu.
“Doch der letzte Kampf sollte nicht in seinem Unterschlupf stattfinden, sondern vor den Toren seiner Erzfeinde selbst, vor Sturmwind.
Dort bezwangen sie letztendlich den Tyrannen. Ihre Namen waren Meyas, Dxtro, Shonela, Nuitari, Woogi, Guztav, Suse, Moulinrougé, Ruven und Jubiat”.

 

Garrosh

 

Die Menge jubelte…. “Aber er wurde ja nicht endgültig besiegt!”, sprach eine Frau, die kürzlich dazukam, “Was passierte danach?”
“Das…. erzähle ich euch ein anderes Mal.” Der alte Panda erhob sich, blickte gen Himmel und fügte hinzu: “Und wenn ihr noch mehr wissen wollt, dann sprecht mit dem zotteligen Tauren hinter euch. Er war dabei”. Sofort rannten alle zu dem überraschten Veteranen, sodass sich der alte Panda unbemerkt davonstehlen konnte.

 

Ich möchte mich auch bei allen Beteiligten bedanken, die den Weg mitgegangen sind und dadurch ebenfalls zum Kill beigetragen haben. Dank gilt vor allem unserer fleißigen Gildenleaderin Xantori, den Raidsupportern und Organisatoren.
Aber dies war ja noch nicht alles. Es geht weiter mit Kills, Wipes, einigen Flüchen ^^ … aber besonders mit viel Spaß!

 

Also bis zum nächsten Mal!

Und solltet Ihr mehr von den anderen Bossen lesen wollen, schaut Euch einfach die früheren News an …

 

Euer Kampftrinkermönch und Winterschlafbär Worroz,
Heal-Monk der Refugees